Banner einblenden Sachsen-Anhalt Wahl Wahlkampf

Ausschreibung eines Ideenwettbewerbes für den Wahlkampf 2021

Update 02.02.2021: Der Ideenwettbewerb ist abgelaufen, vielen Dank für Eure Einsendungen. Das Ergebnis wird in Kürze bekanntgegeben.

Hallo Medien-, Event- und Politikaffine!

Vor uns liegen die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt und die Bundestagswahl.

Die Piratenpartei Sachsen-Anhalt sucht deshalb kreative und politisch interessierte Köpfe für ein cleveres und modernes Konzept für die Wahlkämpfe 2021! Ziel ist es, Konzepte für den Wahlkampf zu entwickeln, welches die Grundwerte der PiratenparteiSachsen-Anhalt mit den derzeitigen Brennpunkten der Gesellschaft verbindet. Hauptaugenmerk sollte dabei sein, die Anliegen der Piratenpartei Sachsen-Anhalt den Menschen trotz Coronakrise näherzubringen.

Inhalte der Konzepte sollen sein:

  • die Wünsche der Menschen an die Politik,
  • eine Wahlkampftour mit Hygienekonzept,
  • die Verwendung von Bild und Ton-Material,
  • die Nutzung von Social Media,
  • die Präsentation der Kandidaten.

Die Abgabe kann in schriftlicher, digitaler und medialer Form erfolgen.
Gerne kann es in interdisziplinärer Zusammenarbeit erfolgen.
Außerdem besteht bei Interesse die Möglichkeit, die Realisierung des prämierten Konzeptes umzusetzen.

Das beste Konzept wird mit 2.000 € prämiert!

Einsendeschluss ist der 01.02.2021.

Die Jury setzt sich aus dem Vorstand des Landesverbandes der Piratenpartei Sachsen-Anhalt zusammen.

Für weitere Informationen oder andere Anliegen:
vorstand@lsa.piratenpartei.de

→ Download als PDF

Weitere Ausschreibungen:
→ Ausschreibung zur Beauftragung für die Wahlkampfkoordination zur Landtagswahl Sachsen- Anhalt 2021

5 Kommentare zu “Ausschreibung eines Ideenwettbewerbes für den Wahlkampf 2021

  1. Felix Seufert

    Hallo zusammen,

    zuerst eine kurze Einführung, wie ich auf diese Idee komme:
    Ich möchte mit meinem Vorschlag vor allem, auf die o.g. Themen „die Nutzung von Social Media“ und „die Wünsche der Menschen an die Politik“ eingehen, da sich zu schulden der Corona Kriese die Medien noch mehr in den Fokus rücken und in vielen Politischen lagern Unverständnis gegenüber der Politik und anderen lagern entwickelt.

    und hier meine Idee:
    eine News App der Piraten
    Hier gibt es einen Pool in den jeder Themenvorschläge einwerfen kann und herausnehmen kann um selbst etwas darüber zu schreiben, die Texte die Veröffentlicht werden, sollen vorher kurz auf Richtigkeit gecheckt werden um keine Fake-News zu verbreiten. Zudem stehen Themen im Vordergrund, zu denen die Piraten eine Klare Haltung haben, es soll allerdings Objektiv sein.

    Beiträge können nun auf diversen Social-Media Plattformen als Quellen genutzt werden. Die Devise lautet also ab Richtung Rampenlicht der Medien. Ich würde das Icon, welches diese hat allerdings unabhängig von dem Partei Logo gestallten, da Ich vermute, dass eine News App einer „Kleinpartei“ welche einen leichten „Freak“ Status hat (und das war jetzt nicht abwertend gemeint) etwas abschreckend wirken könnte. Aus dem selben Grund, soll man sich auch nicht einen Account erstellen müssen, um diese voll zu nutzen (Was ja auch im Parteiinteresse hinsichtlich Datenschutz sein sollte). Innerhalb der App würde ich allerdings Parteifarben nutzen und einen „About us“ Button einfügen, unter welchem man auch die Kandidaten erwähnen kann. Als Namen würde ich Newpis vorschlagen, welcher nicht direkt mit der Kleinpartei verbunden wird, allerdings logisch auf die Piraten Schließen lässt (ähnlich wie Jupis).

    Wenn das Interesse bestehen solle, diese etwas einzigartiger und Aufwändiger zu gestallten, könnte man auch eine Art Projektpool eröffnen, z.B. wenn es das Interesse geben sollte eine Studie in Auftrag zu geben, wird diese Kurz beschrieben und Interessenten könnten Spenden abgeben, um diese zu Finanzieren (angelehnt an Kickstarter Projekte etc. bei welchen es hervorragend funktioniert).
    Solche extra Funktionen kann man natürlich auch noch hinzufügen, wenn man die App eine Zeit laufen lassen hat, um sicher zu gehen, dass es sich lohnt.

    Fazit:
    Der Erstkontakt zu den Piraten wird gefördert und es kann unsere Seriosität gestärkt werden, es passt gut zu dem Thema Digitalisierung und das Engagement von Parteimitgliedern und Sympathisanten wird in Form von Zusammenarbeiten über die o.g. Pools gefördert. Es sollte allerdings vor der Umsetzung abgeschätzt werden, ob es überhaupt im Möglichen liegt, regelmäßig Berichte zu Veröffentlichen. Das einzige minus, welches ich hier sehe, ist also der langfristige Aufwand, welcher bei anderen Wählergewinnungsstrategien vermutlich auch vorhanden sein wird.

    Euer Sympathisant,
    Felix Seufert

    • Sophie Bendix

      Hallo Felix,

      die Idee klingt natürlich ganz fantastisch.
      Wir werden diese Idee auch in bei unseren Einsendungen vermerken und besprechen.

      Aber es wäre sicher auch unabhängig von den Piraten eine gute Idee für ein Start-Up.

      Vielen Dank für deine Idee.
      Wir würden uns auch sehr freuen, wenn du zu einem unserer Online-Stammtisch vorbei schauen würdest. Egal ob Magdeburg oder Halle. Wir sind meistens eine kleine Runde.

      Termine und Links findest hier auf der website oder im Forum (https://forum.piratenpartei.de/c/sachsen-anhalt/25)

      Vielen Dank!

      Liebe Grüße
      Sophie Bendix

    • Vorstand LSA

      Hallo Herr Seufert,

      vielen Dank für Ihren Beitrag.
      Der Vorstand hat sich jedoch für eine andere Einsendung als Sieger entschieden.

      Wir freuen uns über Ihr Interesse.

      Liebe Grüße
      Vorstand LSA

  2. Pingback: Termine im Januar 2021 - Piratenpartei Sachsen-Anhalt

  3. Pingback: Termine im Februar 2021 - Piratenpartei Sachsen-Anhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.